Langenberg

Aufstieg zum Langenberg im Rothaargebirge

 

Der Langenberg im Rothaargebirge (Hochsauerlandkreis) ist mit seinen 843 m die höchste Erhebung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Er überragt den bekannteren Kahlen Asten im benachbarten Winterberg um ganze 1,1 m. Um den höchsten Berg von Nordrhein-Westfalen zu „bezwingen“ muss somit ein Fußmarsch in Kauf genommen werden, den Gipfel vom Kahlen Asten mit seinen 841,9 m erreicht man hingegen bequem mit dem Auto, denn auf seinem Gipfel steht ein Hotel-Restaurant mit dem Astenturm.

Um auf den Langenberg zu gelangen, startet man am besten in Niedersfeld. Von dort hat man etwa 400 Hm im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Je nach Geschwindigkeit dauert die komplette Besteigung inkl. Abstieg etwa 1,5 – 3 Stunden. Die Wanderung ist einfach, lediglich die Ausschilderung könnte etwas besser sein.

Der Gipfel ist relativ unspektakulär, ohne Weit- oder Tiefblick, denn er liegt auf einem etwas freien, flachen Platz, aber umgeben von Wäldern. Den besten Ausblick nach Westen, Richtung Winterberg, hat man vom Bubecker Platz, knapp 1 km vor dem Gipfel gelegen.

Der Auf- bzw. Auf- und Abstiegsweg beträgt je 3 km.

 

Gipfel
Langenberg0.843 m
Land
Deutschland
RegionRothaargebirge
GPS
FaktenNordrhein-Westfalen Nr. 1
Rothaargebirge Nr. 1
AufstiegszeitenNiedersfeld - Langenberg
Langenberg - Niedersfeld
1,5 Stunden11.02.2017
Hütten
Sonstiges

 

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar