Über 80 Berge um die Welt

 

Am Gipfel des Mont Blanc

 

Meine Freundin und ich sind, seit dem wir uns kennengelernt haben, von Bergen fasziniert.
War es vorher die Sportkletterei, die wir aus zeitlichen Gründen nun nicht mehr so engagiert betreiben können wie früher, ist es nun das klassische Bergsteigen, das unser Freizeitleben fest im Griff hat.

Beim Bergsteigen sind wir für fast alle Disziplinen offen. Egal ob Bergwandern, Klettersteige, Alpinklettern oder Hochtouren – je nach Jahreszeit suchen wir uns die passenden Ziele.

Wir sind an normalen Wochenenden überwiegend in Österreich unterwegs, wenn es die Zeit erlaubt, auch in Italien oder der Schweiz. Einmal pro Jahr versuchen wir Gipfel im Bereich 4.000m+ anzugehen, entweder in Italien, der Schweiz, Frankreich oder in anderen Ländern der Welt. Bei Fernreisen haben wir es uns zur Angewohnheit gemacht, jeweils die höchsten Gipfel der Länder zu ersteigen. Unser höchstes Bergziel war bislang der Kilimanjaro in Tansania. Inzwischen sind es schon weit über 80 Berge rund um die Welt und ein Traum wäre noch die eine lange Reise „Über 80 Berge um die Welt“. Bis dahin tasten wir uns langsam an die 7 Summits ran.

 

Bis 2017 besuchte Ziele weltweit