Chiemsee

Chiemsee (Deutschland)

 

Der Chiemsee mit seinen Inseln und mit den Bergen der Chiemgauer Alpen im Hintergrund ist eine der touristischen Hauptattraktionen Bayerns. Eine Schifffahrt, z.B. mit dem Raddampfer hinüber zum Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel oder auch weiter zur Fraueninsel ist ein Muss, wenn man das „Bayerische Meer“, den größten See Bayerns, besucht. Er hat eine Fläche von 8o qkm, einen Umfang von 64 km und eine maximale Tiefe von 73,4 m.

 

Die Hauptattraktionen des Chiemsees sind:

  • Chiemsee-Schifffahrt mit einem der 13 Fahrgastschiffe, z.B. mit dem nostalgischen Raddampfer „Ludwig Fessler“ aus dem Jahr 1926. Die Schiffe fahren ganzjährig, das schon seit 170 Jahren. Überfahrt zu den Inseln von sechs Orten rund um dem Chiemsee.
  • Fahrt mit der Chiemsee-Bahn mit dem originalen Salonwagen. Dabei handelt es sich um eine Dampf-Straßenbahn von 1887. Die Bahn verbindet den Bahnhof von Prien mit dem 1,8 km entfernten Hafen Prien/Stock. Die Bahn dampft von Mitte Mai bis Mitte September.
  • Besuch der Fraueninsel. Inspirierendes Insel-Dorf und das 1200 Jahre alte Münster Frauenwörth. Die Torhalle gilt als ältester Hochbau Süddeutschlands. In der Weihnachtszeit begeistert der Weihnachsmarkt auf der Chiemseeinsel. Die Insel ist per Schiff erreichbar von Prien/Stock, Gstadt, Seebruck, Chieming und Übersee/Feldwies.
  • Besuch von Schloss Herrenchiemsee auf der Herrenninsel, dem prunkvollsten Bau des Märchenkönigs Ludwig II. Das Schloss sollte das Schloss Versailles des Sonnenkönigs Ludwig XIV. noch übertreffen. Fantastisch sind der Spiegelsaal, das Marmor-Treppenhaus und das „Tischlein deck dich“ sowie die Gartenanlagen mit den Wasserspielen. Die Insel Herrenchiemsee ist per Schiff erreichbar von Prien/Stock, Bernau/Felden oder der Insel Frauenchiemsee.

 

Top-Sehenswürdigkeiten von Chiemsee

StadtSehenswürdigkeitDatum
Fraueninsel - Kloster Frauenwörthx
HerrenchiemseeSchloss Herrenchiemsee2018
PrienChiemsee-Bahn

 

 

Comments are closed.